Change

24/06/16 Mindset , Veränderung , Zukunft Führung

#28 #Führung #Frage: Warten bis zur Krise? Warum sich Veränderung verändern muss?

Nun gut, ab und zu will ich auch die “Promis” der Szene zu Wort kommen lassen. Der Harvard Professor Gary Hamel ist so einer, der mit provokanten Thesen zum Nachdenken anregt und damit Saale füllt, wie das Video unzweifelhaft zeigt. In einem aber muss man ihm Recht geben.  Seine These: “We have to change the way we change” trifft den Kern dessen, was sich derzeit in vielen Organisationen abspielt. Er begründet diesen Paradigmenwechsel mit der Transformation von der Wissens- zur kreativen Gesellschaft. Die veränderten Anforderungen an die Mitarbeiter sind der Auslöser von Veränderungsprozessen. Warum? Kreativität wird zum differenzierenden Faktor, und Jobs, die Hamel als “commodity jobs” darstellt, geraten unter Druck, weil sie keinen oder nur einen geringen Wertbeitrag zur kreativen Leistung des Unternehmens leisten. Veränderungsprozesse wandeln sich damit vom probaten Mittel in der Krise zum permanenten Prozess. Die Frage, wann Stabilität und wann Veränderung angesagt ist, stellt sich deshalb nicht mehr. Veränderung ist der ständige Begleiter. Die eigene Organisation permanent an der “Kante zum Chaos” zu halten, aber nicht abstürzen zu lassen, das ist die neue Herausforderung von Führung.

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
0 likes no responses
03/01/16 Veränderung

016 #Führung #Frage: Was ist eigentlich #Kultur und woran kann man sie erkennen?

Liebe Leser, ich wünsche Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016! Es wird sicher auch vom stetigen Wandel geprägt sein.

Mein Tip für Sie

Daher ein kleiner Geheimtipp zum Thema Kultur und Kulturveränderung. In Deutschland nicht so bekannt, aber in den USA eine Top-Expertin, deren gesamtseitlichen Denkansatz ich sehr schätze: Carolyn Taylor.

Relevantes Praxiswissen

Neben Ed Schein ist sie eine der wenigen Vordenker-/innen, denen es gelungen ist, die Elemente von Kultur nicht nur theoretisch zu analysieren und zu beschreiben sondern auch in praxisnahen Modellen darzustellen. Deshalb liefert sie wichtiges Basiswissen, das man kennen sollte, wenn man Kultur verändern möchte. Im Video-Clip wirbt Carolyn Taylor zwar auch für ihr Buch, erklärt dabei ihre Hauptthesen zum Thema Kultur.

Eine praxisnahe Definition von Kultur:

„Culture is what is created from the messages that are received about how people are expected to behave. Cultures develop in any community of people who spent time together.“

Wie man die Merkmale einer Unternehmenskultur beobachten und damit auch beschreiben kann erläutert sie im Video.

Hier in Kürze das Wesentliche: Woran lässt sich Kultur festmachen?

Continue reading

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
0 likes no responses