Squad

23/04/16 Allgemein

#024 #Führung #Frage: Arbeiten Sie noch in #Abteilungen oder schon in autonomen Squads?

Speed und Innovation. Das Mantra der V.U.C.A.-Welt (siehe Führungsfrage #017). Nur wie macht man das, wenn man sich bisher mit Wasserfall-Vorgehen und langen Abstimmungen durch die hierarchischen Unternehmen gequält hat. Schon das Wort Abteilung spricht aus, um was es meistens geht. Sich von anderen abzuteilen. Viele erkennen, dass es andere Ansätze benötigt. SCRUM, AGIL, SQUADs, das sind Begriffe die derzeit einen richtigen Boom auslösen. In den nächsten Führungsfragen will ich mich stärker damit beschäftigen, kann es Ihnen doch Hinweise geben, wie Sie Ihre Produkte und Prozess schneller entwickeln (wenn man es richtig macht!). Spotify, der bekannte Musikstreaming-Dienst ist so ein Unternehmen, welches sich über Speed und Innovation differenziert. Derzeit in 50 Ländern präsent, hat Spotify erkannt, dass es die Produktentwicklungsprozesse beschleunigen muss. Und dies mit mehr Delegation von Verantwortung an die Basis einhergeht. Nach ersten Erfahrungen mit dem agilen Ansatz zur Softwareentwicklung SCRUM hat Spotify erkannt, dass auch SCRUM als Ansatz alleine nicht ausreicht. Die Herausforderung war nämlich, den Informationsfluss zwischen mehreren SCRUM-Teams zu koordinieren. Und dies hat Spotify durch das Erschaffen von SQUADs erreicht. Wie das erklärt Spotify im Video “Engineering Culture Teil 1″ (Danke mein Freund Daniel für den Tip!!)

Der Begriff Squad selbst, entstammt aus dem Militär.

Demnach ist Squad die Bezeichnung für Gruppe, eine militärische Teileinheit in anglophonen Streitkräften, nicht zu verwechseln mit Sektion in den französischen Streitkräften. In der United States Army entspricht das Squad einer Teileinheit, die aus 8 bis 12 Soldaten besteht und in der Regel von einem Sergeant geführt wird. Das US Squad unterteilt sich in zwei Trupps aus vier bis fünf Soldaten, die als Fireteam bezeichnet werden können. Jeweils zwei bis vier Squads bilden ein Platoon, das etwa dem Zug der Bundeswehr entspricht.  (Quelle Wikipedia)

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
0 likes no responses